11.03.2021

Einsatz nach Autohaus-Brand

Am Donnerstag-Morgen wurde der THW Ortsverband Biberach/Riss von der Feuerwehr zu einem Brand im Achstettener Ortsteil Oberholzheim gerufen. Das Feuer war in einem Autohaus mit angeschlossener Werkstatt ausgebrochen.

Was mit einem Einsatz des Baufachberaters mit der Beurteilung der Gebäude-Statik begann, wurde schnell zu einem Einsatz für einen Großteil des Ortsverbands. Die Bergungsgruppe, Fachgruppe Notinstandsetzung und ein Teil des Logistik-Zugs wurden nachalarmiert, um das Gebäude zunächst abzustützen (per Einsatzgerüstsystem) und damit ein sicheres Betreten für weitere Einsatzkräfte zu ermöglichen.

Bei der späteren Eigentumssicherung, welche die Verschalung der zerstörten Fenster und Türen umfasst, musste zudem darauf geachtet werden, dass diese, aufgrund der angekündigten Wetterlage, sturmfest ist.

Insgesamt waren 15 Helfer und 4 Fahrzeuge (zuzüglich Anhänger) bis in die Nachmittagsstunden im Einsatz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: